Pflege Guide

Wie pflegst du deinen Bart richtig?

Die richtige Anwendung und die passenden Produkte machen einen gepflegten Bart aus.

  1. Zuerst solltest du deinen Bart mit einer milden Bartseife waschen. Du reinigst damit deinen Bart und die Gesichtshaut, entfernst überflüssigen Talg, Schmutz und Hautschuppen.
  2. Jetzt muss du deinem Bart wieder ein bischen Zeit geben. Lass ihn trocknen oder föhne ihn wenn es nötig ist. Aber nur lauwarm!
  3. Jetzt ist das Bartöl an
    der Reihe. Je nach Bartlänge und -dichte verwendest du 2-9 Tropfen.
    Massiere es langsam in deinen Bart ein. Lästiges Jucken verschwindet und
    dein Bart fühlt sich weicher und gepflegter an.
  4. Am Ende kannst du deinen Bart noch mit einer Bartbürste oder einem Bartkamm in Form bringen. Störende Haare kannst du vorsichtig mit einer Bartschere stutzen.

Et voilà, du und dein Bart sind Startklar!

Wie viel Bartöl benötigst du?

Die Länge deines Bartes ist das eine. Andererseits gilt: je trockener dein Bart um so mehr Bartöl kannst du verwenden.

Taste dich also langsam heran!

2-3 Tropfen

Verwende gerade bei 3 Tage Bärten eher weniger Bartöl.

4-6 Tropfen

Ist dein Bart eher mittellang, versuche ruhig etwas mehr zu nutzen. Achte jedoch daruf das dein Bart das Öl noch aufnehmen kann.

7-9 Tropfen

Bei einem langen Bart darf es schon etwas mehr sein, taste dich jedoch langsamm heran.